KONTAKT

ASKÖ Schwimmclub Steyr
E-Mail: office@sc-steyr.at | Tel.: +43 660 825 60 34

  • Facebook - Weiß, Kreis,

©2019. SCHWIMMCLUB STEYR. IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

SUPPORTED BY WEBGRAFIX.AT

AKTUELLES

    Steyrer Schwimmer erobern Platz 3 in Österreich

    Salzburg. Bei der Diesjährigen Mannschaftsmeisterschaft, musste der Askö Schwimmclub Steyr mit vielen gesundheitsbedingten Ausfällen an den Start gehen. Die Damenmannschaft war sogar so dezimiert, dass ein Antreten nicht mehr möglich war. Selbst Cheftrainer Nicolas Delvigne überrollte die Krankheitswelle. Nichtsdestotrotz eroberten die Steyrer, angeführt von den Olympiazentrumsschwimmern Dietrich und Miglbauer den dritten Platz in Österreich.

    Punktehamster für die Meisterschaft war dabei der Brustroutinier Johannes Dietrich, welcher über 100 m und 200 m Brust Gold, sowie 200 m Lagen Silber erschwamm. Sein Trainingskollege Marvin Miglbauer blieb zwar etwas unter seinen Erwartungen auf den Rückenstrecken, sicherte sich jedoch Bronze über 100 m und Silber im 100 m Delphinrennen. Mit Silber glänzte auch Julian Mittermayr über 400 m Lagen, sowie der Neuzugang im Team, Philipp Espernberger über 200 m Delphin, welcher vom ASV Linz nach Steyr wechselte. Die 4 x 100 m Lagenstaffel mit Mittermayr, Dietrich, Miglbauer und Niklas Hockl schwamm zu Silber. „Mit dieser Rumpfmannschaft trotzdem unter die Top drei Teams in Österreich zu schwimmen, ist schon ein Kunststück!“, kommentierte Sportleiter Jürgen Unger-Ellmaier. (ju)


    Foto: Lukas Hirsch, Niklas Hockl, Philipp Espernberger, Julian Mittermayr, Marvin Miglbauer, Johannes Dietrich (vlnr)

    (c) Manfred Hirsch

    17 Ansichten
    • Facebook - Schwarzer Kreis
    Schwimmclub Steyr